Kooperationsveranstaltung

Wasgauer Gespräche 2022

Wie viel Natur braucht der Mensch? Die Menschheit nutzt mehr denn je die natürlichen Ressourcen, die sie vor dem Hintergrund des globalen und insbesondere des Klimawandels benötigt. Wohin muss die Reise gehen, um ein nachhaltiges Miteinander von Mensch und Natur zu gewährleisten?

Diskutieren Sie mit uns bei den 13. Wasgauer Gesprächen am 7. Oktober 2022 im Biosphärenhaus in Fischbach.

Jetzt anmelden
Webinar-Reihe

Planetary Boundaries

Dienstag, den 6. September um 14 (CET) / 3 PM (IST).

Der Krieg in der Ukraine hat das Thema Mobilität auch hierzulande wieder in den Fokus gerückt. Seien Sie dabei, wenn Expert*innen aus Israel und Deutschland sich der Thematik annehmen.

Referent*innen:

u.a. Prof. Dr. Lah, Wuppertal Institut Deutschland

Zur Anmeldung

Aktuelles

  • Facebook
  • Instagram
  • E-Mail
  • Seite drucken
Ausschnitt Titelbild Broschüre "Greta Gundermann und ihre Freunde"

© LZU

Mit der Broschüre "Greta Gundermann und ihre Freunde" bringen wir mit dem NABU Rheinauen Kindern im Kindergartenalter heimische Wildkräuter und deren Bedeutung für die Insekten spielerisch näher.

Die 19 Rollups der Ausstellung Klimaschützer

Die 19 Rollups der Ausstellung Klimaschützer © LZU

Die Wanderausstellung "Klimaschützer*innen in Rheinland-Pfalz" zeigt Menschen, die Klimaschutz ernst nehmen und macht deutlich: Jede und jeder kann einen Beitrag leisten.

Auf großformatigen Fotoleinwänden stellt die Ausstellung 17 Frauen und Männer vor, die konkrete Beiträge leisten, um das Klima zu schützen.

Hier erhalten Sie Informationen zur Ausleihe.

Zwei Strichmännchen mit Stift in der Hand. Daneben die Rechnung 1+1=2. Rechts im Bild ein Herz

© Pixabay

Spannende Aktionstipps und Anleitungen für Kinder rund um die Themen "Wasser", "Boden", "Ernährung" und "Pflanzenfarben". 
So kann Umweltbildung auch Zuhause stattfinden.

Zu den Aktionen

Social Media

© Pixabay

Die Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) ist auf Facebook und Instagram vertreten.

Die LZU nutzt diese Plattformen, um über ihre Projekte sowie die ihrer Projektpartner zu informieren und um Impulse für die Umweltbildung in Rheinland-Pfalz zu geben.

Hier gelangen Sie zu unserer Datenschutzerklärung.

Themen

Nach oben